Ausgangsrechnung

Eine Ausgangsrechnung ist die Rechnung, die Unternehmen Ihren Kunden schicken, wenn etwas geliefert wurde oder eine Dienstleistung für den Kunden erbracht wurde. Das Unternehmen generiert also durch den Versand von Ausgangsrechnungen Einnahmen, da der Empfänger der Ausgangsrechnung die Rechnung innerhalb einer Frist von zwei Wochen begleichen muss.

Notwendige Angaben bei einer Ausgangsrechnung

Folgende Angaben müssen in einer Ausgangsrechnung vorhanden sein. Anderenfalls ist die Rechnung nicht gültig. Deshalb ist es dringend notwendig, die Rechnungen vor dem Versenden an den entsprechenden Kunden gründlich zu prüfen.

  • Name und Anschrift des Kunden
  • Name und Adresse des Rechnungsstellers
  • Datum und Nummer der Rechnung
  • Bezeichnung der Ware oder der Dienstleistung, die der Kunde erhalten hat
  • Auftragsbezeichnung
  • Rechnungsbetrag (Netto, Brutto und Mehrwertsteuer)
  • Umsatzsteueridentifikationsnummer
  • Zahlungsfrist
  • Bankverbindung des Rechnungsstellers
Ausgangsrechnung

Darüber hinaus können noch weitere Angaben in der Rechnungen vorkommen. Wenn mehrere Waren geliefert oder unterschiedliche Dienstleistungen erbracht wurden, müssen diese einzeln bezeichnet werden. Bei Ware muss dann der Stückpreis und die Stückzahl angegeben werden. Außerdem gewähren Unternehmen Ihren Kunden häufig Skonto, wenn die Rechnung frühzeitig bezahlt wird. Das bedeutet, dass es einen Preisnachlass gibt. Der Prozentsatz und der genau Skonto-Betrag können ebenfalls in der Rechnung gekennzeichnet werden.

Ausgangsrechnung erstellen und verwalten – Softwarelösung

Damit Sie Ihre Ausgangsrechnungen schnell und fehlerfrei erstellen und versenden können, bietet stressfrei solutions Ihnen eine Softwarelösung. Im Modul Rechnungswesen können Sie ganz unkompliziert Ausgangsrechnungen erstellen. Dort können dann u.a. folgende Informationen eingetragen werden: Vorgangs-, Angebots- und Rechnungsnummer, Datum, Fälligkeit, Preis und vorgefertigte Rechnungstexte. Das System erstellt Ihnen dann automatisch eine Rechnung nach Ihrer gewünschten Design-Vorlage. So sparen Sie eine Menge Zeit bei der Rechnungsstellung und vermeiden Flüchtigkeitsfehler, die durch die Übertragung aus zum Beispiel Excel-Tabellen entstehen können. Im Modul Rechnungswesen erhalten Sie außerdem eine Übersicht über all Ihre Ein- und Ausgangsrechnungen, offene Rechnungen, Fälligkeiten, Lieferscheine und Angebote. Arbeiten Sie schneller und effizienter im Rechnungswesen – nutzen Sie stressfrei solutions. Kontaktieren Sie uns gerne mit Ihrem Anliegen und testen unsere Software kostenlos.

Kostenlos testen