Arbeitszeiterfassung Pflicht –  Das müssen Sie wissen

Der Europäische Gerichtshof (EuGh) hat eine Arbeitszeiterfassung Pflicht im Jahr 2019 beschlossen. In Deutschland gilt demnach seit 2020 eine Pflicht für die Erfassung der Arbeitszeit ab der ersten Minute. Die Systeme für die Zeiterfassung müssen laut dem Urteil auch objektiv verlässlich sein und allgemein zugänglich sein.
Für die meisten mag die Zeiterfassung ein nerviger Teil der Arbeit sein. Jedoch ist es unverzichtbar, insbesondere aus Sicht der Arbeitnehmer. In Deutschland werden jedes Jahr Millionen Überstunden gemacht. Diese können nur ausbezahlt werden, wenn es eine gute Zeiterfassung gegeben hat.
Auf der anderen Seite haben Arbeitnehmer ebenfalls viele Vorteile, wenn die Stunden der Mitarbeiter richtig erfasst werden: Zum einen kann dem Kunden gegenüber besser nachgewiesen werden, wie sich die Rechnung zusammensetzt, zum anderen bietet eine gute Zeiterfassung die optimale Grundlage für die Lohn- und Gehaltszahlungen.

Arbeitszeiterfassung Pflicht: Mittel und Wege der Erfassung

Bei Arbeitszeiterfassung Pflicht wird die Art und Weise und die Form nicht gesetzlich vorgeschrieben. Es ist also sowohl möglich mit Zettel und Stift die Arbeitszeit zu erfassen als auch mit einer digitalen Alternative.
Die händische Alternative ist natürlich verbunden mit einem hohen Verwaltungsaufwand, einer Menge Papier und einem höheren Fehlerpotenzial. Eine digitale Alternative hingegen ist für sowohl den Arbeitnehmer als auch den Arbeitgeber mit weniger Aufwand verbunden. Mit einer Zeiterfassungsapp beispielsweise kann mit nur einem Klick die Arbeitszeit gestartet und wieder gestoppt werden.
Darüber hinaus kann man die Arbeitszeit so direkt dem richtigen Kunden bzw. Projekt zuordnen. Alle Zeiten, die elektronisch erfasst werden, sind sofort im System gespeichert. Somit ist die digitale Variante weniger Fehleranfällig.

Arbeitszeiterfassung Pflicht

Zeiterfassung von stressfrei solutions

Die App von stressfrei solutions ist optimal für die Arbeitszeiterfassung Pflicht geeignet. Mit wenigen Clicks oder dem einfachen Scannen eines QR Codes kann die Arbeitszeit gestartet und gestoppt werden. Alle Zeiten werden sofort an die verbundene Bürosoftware weitergeleitet, wo sie weiter verarbeitet werden können. Somit behalten Sie immer einen Überblick über die geleisteten und kommenden Stunden Ihrer Mitarbeiter und haben eine hervorragende Grundlage für die Zahlung von Lohn und Gehalt.

Kostenlos testen

Weitere Funktionen der App

QR Code Zeiterfassung

Checklistenfunktion

GPS Tracking

Bilder hochladen

Pausen und Fahrtzeiten

Navigation

Stundenübersichten

Materialverbrauch