Mehrwertsteuersenkung 2020 – So klappt es mit stressfrei Solutions

Mehrwertsteuersenkung 2020 – Das von der Bundesregierung veröffentlichte Konjunkturpaket als Reaktion auf den durch die Corona Pandemie hervorgerufenen Wirtschaftsabschwung beinhaltet neben Überbrückungshilfen für den Mittelstand und Förderung von Zukunftstechnologien auch eine Senkung der Mehrwertsteuer von 19% bzw. 7%  auf 16% bzw. 5%. Das Gesamtvolumen des Konjunkturpakets beträgt ca. 130 Milliarden Euro und soll von den normalen Bürgern möglichst schnell wahrgenommen werden.  Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier sagt folgendes über das Hilfspaket: „Deutschland muss möglichst schnell und gestärkt aus der Krise hervorgehen. Dafür sorgen wir mit dem umfassendsten Konjunkturprogramm für Bürger und Wirtschaft in der Geschichte Deutschlands. Wir helfen dem Mittelstand mit Überbrückungshilfen, sorgen für Entlastungen für Bürgerinnen und Bürger und setzen den Fokus auf Zukunftsfelder (…).“ (Quelle: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie: https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Artikel/Wirtschaft/konjunkturpaket.html).

Vorteile der Mehrwertsteuer Senkung 2020

Die Mehrwertsteuersenkung 2020 bringt finanzielle Vorteile sowohl für Konsumenten als auch für Händler mit sich. Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung hat errechnet, dass eine durchschnittliche Familie zwischen 50 und 116 Euro monatlich sparen könnte. Auch kleine Unternehmen können von der Mehrwertsteuersenkung 2020 durchaus profitieren. Denn wenn die Preise gesenkt werden und die Bürger mehr Geld übrig haben, sind sie offener für neue Kaufentscheidungen. Das kommt letztlich auch Selbstständigen und kleinen Unternehmen zugute. Allerdings kommt durch die Senkung der Mehrwertsteuer auch ein höheres Maß an Verwaltungsaufwand auf Unternehmen zu. stressfrei Solutions bietet eine unkomplizierte und effektive Lösung.

Mehrwertsteuersenkung 2020 – Anpassungen des Rechnungswesenmoduls

Auf die Mehrwertsteuersenkung 2020 hat stressfrei Solutions mit einigen kleinen Anpassungen reagiert, sodass alle Rechnungsdokumente problemlos und unkompliziert an den neuen Satz angepasst werden können. Zunächst muss im Administrationsbereich unter „Administration“ -> „Dropdownlisten“ nach der Dropdown-Gruppe „Mehrwertsteuersätze“ gefiltert werden. Anschließend kann per Mausklick der neue Satz von 16% aktiviert werden. Hierfür muss auf den Button „Bearbeiten“ und anschließend im neuen Fenster auf „Aktiviert“ und speichern geklickt werden. Für Rechnungsdokumente mit Preismodellen aus dem Dienstleistungs- und Produktkatalog, kann der Mehrwertsteuersatz ebenfalls einfach angepasst werden. Hierfür muss im Administrationsbereich unter „Rechnungswesen“ -> „Preismodelle verwalten“ der Standardmehrwertsteuersatz von 16% bei den jeweiligen Preismodellen ausgewählt werden. Wichtig: Vorher muss wie oben beschrieben der neue Satz aktiviert werden. Die Mehrwertsteuersenkung 2020 ist für alle Nutzer von stressfrei Solutions also kein Problem und alle Rechnungsdokumente können normal weiter genutzt werden. Sobald die 16% zum Jahresende wieder entfallen und 19% Standard werden, kann der 16% Mehrwertsteuersatz einfach wieder in den Dropdownlisten deaktiviert werden. Zudem kann wieder der Standardmehrwertsteuersatz geändert werden.

Ansicht Dropdownliste

MwSt. aktivieren