Sollstunden Definition

Unter Sollstunden versteht man die durchschnittliche Wochenarbeitszeit, die ein Arbeitnehmer leisten soll. Häufig sind sie Gegenstand spezieller Arbeitszeitmodelle in der Personalplanung und von Tarifverhandlungen. Die Angabe der Sollarbeitszeit nützt Arbeitgebern und Arbeitnehmern, die dadurch wissen, wie viele Stunden an welchen Tagen geplant sind. So sind beide Seiten in der Lage, die im Arbeitsvertrag festgelegte Stundenzahl im Blick zu behalten. Bei der Planung von der Sollarbeitszeit ist das betriebliche Gesundheitsmanagement zu berücksichtigen. Eine generelle Überschreitung der Sollstunden ist aufgrund des erhöhten Risikos gesundheitlicher Beschwerden nicht unbedenklich. Zumeist wird in dem sogenannten Arbeitszeitkonto die Sollarbeitszeit mit der tatsächlich geleisteten Arbeit verglichen. Das Ergebnis sind dann die Über- bzw. Minusstunden.

Berechnung der Sollstunden

Wenn die Bezahlung der Mitarbeiter stundenbasiert ist, ist eine richtige Berechnung der Sollarbeitszeit enorm wichtig.  Jeder Arbeitgeber muss seinen Angestellten verständlich erklären können, wie sich die Lohnabrechnung zusammen setzt. Sollarbeitszeiten und Sollstunden werden in der Regel so berechnet, dass die vertraglich vereinbarte Wochenarbeitszeit eines Arbeitnehmers durch fünf dividiert wird. Dies setzt eine fünf-Tage-Woche voraus. Sollten die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer nicht jeden Tag arbeiten, kann alternativ durch die Antahk der Arbeitstage einer normalen Woche dividiert werden. Somit haben verschiedene Beschäftigungsgrade unterschiedliche Sollarbeitszeiten.
Man kann die Sollstunden auf verschiedenste Art und Weise aggregieren. Wie bereits erwähnt, ist es generell möglich die Wochenarbeitstunden durch die Arbeitstage zu teilen, um die Sollstunden pro Tag zu errechnen. Es ist jedoch auch andersrum möglich die Wochenstunden zu errechnen, indem man die Stunden pro Arbeitstag mit den Arbeitstagen multipliziert.
Will man die zu arbeitenden Stunden je Monat berechnen, kann man die Wochenarbeitsstunden mit dem Faktor 4,35 mal nehmen. So wird ausgeglichen, dass einige Monate 4 und andere 5 Wochen haben.

Sollstunden

Zeiterfassungsapp von stressfrei solutions

Mit dem Arbeitszeitkonto von stressfrei solutions ist es möglich ganz einfach die Sollarbeitszeit zu hinterlegen. Alle mit der App erfassten Stunden werden mit den Sollstunden verglichen. So sehen sowohl Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer immer den aktuellen Stand des Arbeitszeitkontos. Auszahlungen von Überstunden oder Freizeitausgleich können ebenfalls problemlos erfasst werden.

Kostenlos testen

Die Funktionen der App

QR Code Zeiterfassung

Checklistenfunktion

GPS Tracking

Bilder hochladen

Pausen und Fahrtzeiten

Navigation

Stundenübersichten

Materialverbrauch